Was, wenn das Geheimnis gesunder Haut so einfach ist wie ein Nickerchen? Schließlich hört unser Körper (insbesondere unser Gehirn) nie auf zu arbeiten, vor allem nicht im Schlaf. Es ist weitgehend erforscht, dass der Schlaf die Phase ist, in der die epidermale und innere Erholung stattfindet - die wichtigste für den Menschen.

Manchmal scheinen die 24 Stunden eines Tages nicht auszureichen, um eine gute Schlafzeit zu bekommen. Angesichts der Hektik des modernen Lebens und der täglichen Verpflichtungen ist es nicht immer möglich, acht Stunden pro Nacht zu schlafen.

Nichts mehr falsch.

Viele wissen nicht, dass sich die Haut während des Schlafs regeneriert, und dass wir mit dem Schlaf unsere Hautgesundheit im Allgemeinen wiederherstellen.

Schlechte Gewohnheiten aufgeben und einen richtigen Abend einrichten Hautpflegeroutine wird der Schlüssel sein zu herrlich gesunde Häute.

Eine gute Nachtruhe hat viele Vorteile für die Gesundheit der Haut und das psychophysische Wohlbefinden. Es ist wichtig zu wissen, wie er funktioniert und welche Vorteile er Ihrer Haut bringen kann - das wird Sie höchstwahrscheinlich dazu motivieren, sich besser auszuruhen.

Gesundheit der Haut

Wie Schlaf die Gesundheit der Haut beeinflussen kann

Wenn Sie schlecht schlafen oder zu wenig Schlaf bekommen, sieht Ihre Haut am nächsten Tag müde und fahl aus. Schlafen ist eine gute Möglichkeit, den Körper zu verjüngen und die Blutzirkulation zu fördern.

Die Haut repariert sich in der Nacht selbst und produziert Kollagen, das für ein strahlendes Gesicht unerlässlich ist.

Ohne ausreichend Schlaf kann die Haut anfangen zu erschlaffen, was zu ersten Fältchen führt, die aufgrund der fehlenden Elastizität immer deutlicher werden.

Was wir heute als feine Linien bezeichnen, wird mit der Zeit zu tiefen Falten.

Es ist wichtig zu verstehen, dass sich der Körper während des Schlafs regeneriert, was für die Gesundheit der Haut, der Muskeln und sogar der Gehirnzellen gilt. Während des Schlafs erhöht sich die Durchblutung der Haut. Der Körper baut Kollagen auf und repariert durch UV-Strahlung verursachte Schäden, wodurch Falten und Altersflecken reduziert werden.

Schlafmangel führt zu einer schlechten Durchblutung. Das erhöht die Wassereinlagerungen, so dass das Gesicht leicht geschwollen wirkt.

Die Ursachen für Schlafmangel können vielfältig sein. Stress, Krankheit, Schlaflosigkeit - die Liste lässt sich beliebig fortsetzen. Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass bereits nach zwei Tagen unregelmäßigem oder fehlendem Schlaf die ersten negativen Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit und die Hautgesundheit zu spüren sind.

Was also über Nacht wie ein Problem aussieht, kann sich zu etwas Dauerhaftem entwickeln.

Geben Sie Ihrer Haut die Gesundheit, die sie verdient

Wenn es um Schlaf geht, ist Beständigkeit der Schlüssel. Wenn Sie in der einen Nacht zehn Stunden und in der nächsten fünf Stunden schlafen, schadet das der Gesundheit Ihrer Haut.

Manchmal genügt es, eine Routine zu finden, um der Haut ihre ursprüngliche Leuchtkraft zurückzugeben.

Schlafmangel hat fast unmittelbare Auswirkungen auf die Gesundheit der Haut. Die Forschung hat gezeigt, dass eine einzige Nacht mit schlechtem Schlaf die Ursache sein kann:

dunkle Kreise 

mehr Falten und feine Linien

hängende Mundwinkel

müder Teint

schlechte Laune

Die Vorteile von Schlaf für die Gesundheit der Haut

Hier sind die wichtigsten Schönheitsvorteile einer guten Nachtruhe:

  • Glattere Haut

Während des Schlafzyklus wird ein Wachstumshormon ausgeschüttet, das die Kollagenproduktion anregt. Dies geschieht in der Regel während des "Tiefschlafs", der sogenannten REM-Phase. Mehr Kollagenproduktion führt zu einer glatteren Haut und einer geringeren Wahrscheinlichkeit, dass sich feine Linien und Falten bilden.

Zum Glück, Die Haut von Männern produziert etwa 20-30% mehr Kollagen als die Haut von Frauen.

Ab dem 40. Lebensjahr nimmt der Kollagengehalt jedoch rasch ab, wodurch die Haut an Elastizität und Festigkeit verliert. Falten bilden sich schneller, werden tiefer und sichtbarer.

Ein Mangel an hochwertigem Schlaf verstärkt dies.

Die Förderung des Kollagenwachstums durch ausreichenden Schlaf trägt dazu bei, diesen Prozess zu verlangsamen, und führt zu einer glatteren, strafferen Haut.

  • Hellerer Teint

Während Sie schlafen, erhöht der Körper die Durchblutung der Extremitäten und damit auch der Haut. Dadurch werden die Hautzellen mit wichtigen Nährstoffen versorgt, was am nächsten Tag zu einem gesunden, strahlenden Teint führt.

  • Weniger Augenringe

Dunkle Augenringe sind das erste Anzeichen von Müdigkeit, das Ihr Gesicht nach einer schlaflosen Nacht zeigt. Wenn man nicht lange genug oder im schlimmsten Fall gar nicht schläft, wird die Durchblutung beeinträchtigt, und es kann sich Flüssigkeit unter der Augenpartie ansammeln.

Eine verbesserte Durchblutung (die aus einer guten Nachtruhe resultiert) minimiert diese Schwellungen und Augenringe.

  • Volleres, gesünderes Haar

Schlafmangel kann sich direkt auf die Haarqualität und -fülle eines Mannes auswirken und zu Haarbruch und -ausfall führen.

Das Haarwachstum beginnt in den Haarfollikeln, und diese brauchen Nährstoffe, Vitamine und Mineralien aus dem Blutkreislauf, um richtig zu funktionieren. Erhöhte Durchblutung während des Schlafs bedeutet mehr Nährstoffe und damit stärkeres Haar und besseres Wachstum.

Schlafmangel kann das Stressniveau erhöhen und die Kortisol Spiegel im Blut, der das Stresshormon ist.

Eine weitere Ursache für Haarausfall!

  • Ein glückliches und gesünderes Aussehen

Wenn Sie sich müde fühlen, verändert sich Ihre Mimik dramatisch. Man runzelt leicht die Stirn, und die Mundwinkel hängen nachweislich leicht nach unten. Schlaflosigkeit erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, an einer Depression zu leiden. Wenn Sie jedoch gut ausgeruht sind, sehen Sie gesünder aus, fühlen sich glücklicher und lächeln eher.

Wie man die Schlafqualität maximiert

Wie man die Schlafqualität maximiert

Sich auf die Schlafqualität zu konzentrieren, mag leichter gesagt als getan sein. Dennoch haben wir einige grundlegende Schritte aufgelistet, die bei konsequenter Umsetzung erhebliche Vorteile für die Schlafqualität und damit auch für die Hautgesundheit bringen werden.

Schlafen Sie eine ganze Nacht durch

Der beste Ausgangspunkt für die Gesundheit der Haut - und für die Gesundheit im Allgemeinen - ist es, jede Nacht die empfohlene Menge zu ruhen.

Die Folgen von schlechtem Schlaf für unsere Haut sind zahlreich und signifikant, unter anderem:

  • Haut, die schneller altert
  • die sich nicht gut von Umweltbelastungen wie Sonneneinstrahlung erholen
  • stumpfe Haut

Wie man das macht? Beginnen Sie damit, in den ersten drei Tagen jeden Abend 10 Minuten früher ins Bett zu gehen, und steigern Sie sich jeweils um 5 Minuten, bis Sie am Wochenende eine Stunde erreicht haben. Vermeiden Sie unbedingt jeden Bildschirm, sei es ein Smartphone oder ein Fernseher, und widmen Sie stattdessen Zeit für eine gute Lektüre. Das hilft Ihrem Geist, sich von den Alltagssorgen zu befreien und zu entspannen, so dass Sie früher einschlafen können.

Eine zusätzliche Hilfe zur Überwachung der Schlafqualität und -dauer könnte eine Fitness-Tracker-Uhr sein.

Waschen Sie Ihr Gesicht vor dem Schlafengehen

Schlaf ist eine sichere Methode, um die Haut bei der Selbstreparatur zu unterstützen. Die Durchblutung nimmt zu, das Kollagen wird wieder aufgebaut und die Gesichtsmuskeln entspannen sich nach einem langen Tag.

Aber mit einem schmutzigen Gesicht schlafen zu gehen, kann das Aussehen Ihrer Haut beeinträchtigen.

Die abendliche Gesichtsreinigung ist wahrscheinlich noch wichtiger als die morgendliche - Sie müssen keine ausgefallenen Produkte verwenden oder zu stark schrubben. Ein mildes Reinigungsmittel, das Schmutz und überschüssiges Öl entfernt, reicht völlig aus.

Wer sein Gesicht nicht reinigt, gibt den Reizstoffen, die sich tagsüber auf der Haut ansammeln, die Möglichkeit, über Nacht zu versinken und Schaden anzurichten. Dies kann Folgendes verursachen:

  • vergrößerte Poren
  • trockene Haut
  • Hautausschläge
  • Infektionen
  • Entzündung
  • Pickel und schwarzer Kopf

Innen und außen hydratisiert bleiben

Das Waschen des Gesichts vor dem Schlafengehen ist wichtig, kann aber die Gesichtshaut austrocknen. Schlafen kann die Haut auch austrocknen, vor allem, wenn man in einer Umgebung mit niedriger Luftfeuchtigkeit schläft. Zwar kann es bis zu einem gewissen Grad helfen, die Haut mit Wasser zu versorgen, aber was die Haut über Nacht wirklich braucht, ist eine Feuchtigkeitscreme.

Für die Nacht brauchen Sie eine Gesichtscreme oder eine dickeres natürliches Öl die die Haut im Schlaf mit Feuchtigkeit versorgen und beruhigen. Eine andere Möglichkeit ist, die Haut tagsüber mit Feuchtigkeit zu versorgen, indem man ein gute Augenkonturcreme und eine Gesichtsserum.

Und schließlich wäre es hilfreich, wenn Sie den ganzen Tag über viel Wasser trinken würden. Dehydrierung führt oft zu Kopfschmerzen und Muskelkrämpfen und erschwert den Schlaf.

Versuchen Sie, mindestens acht Gläser Wasser pro Tag zu trinken. Wasser fördert einen gesunden Lebensstil, indem es Giftstoffe ausscheidet und den Körper hydriert. Kleine Veränderungen können eine erhebliche Auswirkung auf die Schlafqualität haben, was schließlich zu einem strahlenderen Teint führt.

ALLES, WAS SIE ÜBER GESICHTSSERUM FÜR MÄNNER WISSEN MÜSSEN

Schlafen Sie auf dem Rücken oder verwenden Sie einen speziellen Kopfkissenbezug

Es macht Sinn, zu sagen, dass die Position, in der Sie Ihr Gesicht ein Drittel des Tages halten, sehr wichtig ist!

Wenn man auf einer rauen Baumwollunterlage schläft, kann die Haut gereizt und das Gesicht über Stunden zusammengedrückt werden, was zur Faltenbildung führt. Während die Mimik die meisten Falten verursacht, die wir im Wachzustand machen, können einige Falten im Gesicht und auf der Brust entstehen, wenn man auf dem Bauch oder den Hüften schläft.

Eine einfache Lösung besteht darin, auf dem Rücken zu schlafen.

Wenn Sie lieber auf der Seite schlafen, verwenden Sie ein hautfreundliches Kissen. Ein Kissen aus Satin oder Seide minimiert Hautreizungen und Druck.

Wenn Sie mit leicht erhöhtem Kopf schlafen, können Sie Schnarchen, saurem Reflux und Nasentropfen entgegenwirken. All diese Faktoren können die Schlafqualität und damit auch die Gesundheit der Haut beeinträchtigen. Außerdem kann es helfen, Tränensäcke und Augenringe zu reduzieren, indem es die Durchblutung verbessert und Flüssigkeitsstauungen verhindert.

Nickerchen in der Sonne vermeiden

Ein Nickerchen in der Sonne kann der Gesundheit und dem Aussehen Ihrer Haut schaden, ganz abgesehen davon, dass das Schlafen in einem beleuchteten Raum den Schlaf und seinen Rhythmus stören kann.

Auch wenn Sie nur ein kurzes Nickerchen machen, ist es am besten, wenn Sie es in einer kühlen Dunkelkammer tun.

Jeder Anflug von Licht kann den Schlaf stören, insbesondere den REM-Schlaf. Das gilt auch für das Licht eines Weckers oder eines Smartphone-Bildschirms.

Ein dunkler, kühler Raum ist ideal zum Schlafen und kann Ihnen helfen, schneller einzuschlafen. Eine andere Möglichkeit wäre, eine Schlafmaske zu tragen, um das Sonnenlicht oder Telefonbenachrichtigungen am frühen Morgen zu blockieren.

Licht ist ein Stimulans, das dem Gehirn sagt: "Hey, es ist Zeit, aufzuwachen".

Schlafen in einem kühlen Zimmer

Wie bereits erwähnt, spielt auch die Temperatur des Raums, in dem Sie schlafen, eine Rolle. Ein zu warmer Raum macht den Schlaf weniger angenehm, was zu Unruhe und schließlich zum Aufwachen führt.

Wenn Sie die Temperatur um ein paar Grad absenken oder einen Ventilator aufstellen, damit die Luft zirkulieren kann, werden Sie leichter einschlafen können. Die Körpertemperatur ist eine der Hauptkomponenten für die Regulierung des zirkadianer Rhythmus.

Wenn die Temperatur steigt, fühlen Sie sich immer wacher. Wenn Sie sich mitten in der Nacht dabei ertappt haben, dass Sie Ihre Decken ausziehen mussten, dann können Sie verstehen, wie lästig dieses Gefühl der übermäßigen Hitze für Ihren Schlaf sein kann.

Regelmäßig körperlich aktiv werden

Eine weitere Taktik zur Verbesserung der Schlafqualität ist Bewegung. Es wirkt als natürlicher Stressabbau, indem es Endorphine freisetzt. Endorphine sind dafür bekannt, dass sie Schmerzen lindern und ein Gefühl von Wohlbefinden und Positivität vermitteln.

Es ist zwar nicht ratsam, direkt vor dem Schlafengehen hochintensiven Sport zu treiben, aber ein leichtes Abendtraining, wie eine Yoga-Sitzung oder ein Spaziergang, hilft Ihnen, schneller einzuschlafen.

Bewegung bedeutet nicht unbedingt, stundenlang im Fitnessstudio zu trainieren. Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie zweimal täglich einen kurzen 15-minütigen Spaziergang machen, um Ihren Kreislauf in Schwung zu bringen. Wenn Sie sich angewöhnen, täglich Sport zu treiben, ist das gut für Ihr Herz, Ihren Schlaf und die Gesundheit Ihrer Haut.

Unser Resümee

Sie wissen jetzt, wie wichtig Schlaf für eine strahlende, gesunde Haut ist. Wenn Sie heute damit beginnen, werden Sie schon morgen davon profitieren - direkt in Ihrem Gesicht!

Schieben Sie nicht all die Aktivitäten auf, die Ihrer Gesundheit zugute kommen würden.

WARUM ES SICH LOHNT, IN EINE AUGENCREME FÜR MÄNNER ZU INVESTIEREN

Herren-Augencreme Valuxxo Premium

ERHALTEN SIE 10% RABATT FÜR IHRE ERSTE BESTELLUNG

Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und Sie erhalten 10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung sowie die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It auf Pinterest

Teilen Sie dies